AddToAny Share Buttons – Die besten WordPress Plugins 2016

Kurzübersicht AddToAny Share Buttons

Kurzübersicht AddToAny Share Buttons
8.4

Geschäftswert

7/10

    Funktionsumfang

    9/10

      Usability Frontend

      9/10

        Usability Backend

        8/10

          Stabilität

          9/10

            Pros

            • - Keine Registrierung bei einem Maklerdienst
            • - Kostenfrei
            • - Einfach zu konfigurieren

            Cons

            • - Instagram als Dienst fehlt

             

            Zusammenfassung AddToAny Share Buttons

            Als erstes Plugin der Beitragsreihe „Die besten WordPress Plugins 2016“ möchte ich die AddToAny Share Buttons vorstellen. Share Button Plugins für WordPress gibt es sehr viele. Warum ich ausgerechnet das AddToany Plugin so gut finde, hat mehrere Gründe. Nach einigen Social Media Plugin Versuchen bin ich schlussendlich bei diesem Plugin geblieben, weil es für mich eines der wenigen Plugins ist, das ohne jegliche Registrierung bei einem dritten Anbieter benutzt werden kann, es ist kinderleicht zu konfigurieren und bietet eine große Auswahl an Social Networks und Diensten, die man in der Buttonleiste hinterlegen kann.

            Meine Bewertung im Detail:

            Geschäftswert

            Das Plugin unterstützt mich auf einfache Weise dabei, meine Inhalte in den Social Networks zu verbreiten. Je einfacher in der Benutzung, desto mehr Besucher werden Beiträge teilen und das erhöht meine Reichweite. Das Plugin kostet mich nichts und hält mich sowohl bei der Installation und Konfiguration nur ganze 10 Minuten auf.

            Funktionsumfang

            Der Funktionsumfang gegenüber dem Nutzen ist ausgewogen. Ich konfiguriere mich weder tot, noch muss ich mich mit dem Mindesten zufrieden geben. Es sind ausreichend Dienste vorhanden, die ich in den Buttons unterbringen kann, lediglich Instagram fehlt, was ich angesichts der Popularität von Instagram nicht ganz verstehe. Andererseits ist AddToAny eines der wenigen kostenfreien Plugins, das Xing als Social Network unterstützt.

            Usability Frontend

            Social Network Share Buttons sind mittlerweile gelerntem Verhalten unterworfen und haben sich in allen möglichen Websites etabliert. Wenn ein Share Menu heute nicht verstanden wird, wird es von niemandem mehr benutzt werden. Anders die AddToAny Share Buttons. Sie erfüllen gute Usability, sind simpel in der Anwendung und lassen sich für Besucher einer Website gut erkennbar platzieren. Zusätzlich zu den Einstellungen gibt es die Möglichkeit, die Menüleiste als Widget in der Sidebar abzulegen. Die Icons der Social Networks sind auf einem aktuellen Stand, sodass eine Wiedererkennung der hinterlegten Dienste gegeben ist.

            Usability Backend

            Im WordPress Backend ist das AddToAny Plugin ebenso einfach zu bedienen, auch wenn es nur eine englische Benutzeroberfläche bietet. Die Beschreibungen sind aber eingängig und die Einstellungsmöglichkeiten sind so einfach, dass sich das Verhalten einer neuen Einstellung ohne große Tricks direkt im Frontend zeigen lässt.

            Stabilität

            Schon häufig passiert, aber nicht bei diesem Plugin: Die Share Buttons verschwinden oder tauchen irgendwo auf, was vermutlich auf irgendwelchen CSS-Konflikten beruht. Das Plugin ist sehr stabil, keine Menüs verrutschen oder verschwinden. Die Knöpfe sind stets da, wo man sie vermutet.

            Installation und Konfiguration

            Der folgende Clip zeigt, wie einfach AddToAny installiert und konfiguriert ist.


            WordPress Plugins 2016 Teil 1 – AddToAny Share Buttons

            Zur AddToAny Plugin Seite


            Bewertungskriterien

            • Geschäftswert
              Was bringt mir das Plugin bei meiner täglichen Arbeit? Ist es dafür verantwortlich, dass ich Zeit spare, besonders viele Traffic oder Conversions erzeuge oder mir einen Vorteil vor dem Wettbewerb verschaffe?
            • Funktionsumfang
              Wie ist der Funktionsumfang? Ist er ausreichend, ausgewogen oder gar zu umfangreich?
            • Usability Frontend
              Wie ist die Usability im Frontend? Ist es leicht zu finden, einfach zu bedienen, verständlich in der Anwendung?
            • Usability Backend
              Wie ist die Usability im Backend? Ist es leicht zu finden, einfach zu bedienen, verständlich in der Anwendung oder einfach zu konfigurieren?
            • Stabilität
              Verhält sich das Plugin in verschiedenen Theme und Plugin Konstellationen/Umgebungen stabil?
            Rate this post

            Hinterlasse jetzt einen Kommentar

            Kommentar verfassen