Ich kann auch anders – Psychofallen im Beruf erkennen

Gekauft habe ich das Buch Ich kann auch anders: Psychofallen im Beruf erkennen von Roland Kopp Wichmann, weil mich vorrangig interessiert hat, wie ich in bestimmten Situationen funktioniere und reagiere und wie ich mein Verhalten ändern kann. Wie viele andere Bücher in diesem Bereich, reicht das Lesen alleine nicht aus, man muss mitarbeiten. Noch niemand hat sich grundlegend verändert, indem er ein Buch gelesen hat. So drängt der Autor auch schon in der Einleitung zur Mitarbeit und apelliert mit einer Übung an den Willen zur Veränderung.

Ich habe das Buch zweimal gelesen. Das erste Mal, um zu verstehen, worum es geht. In diesem Durchgang habe ich viel über die persönlichen inneren Antreiber gelernt. Ich weiss jetzt auf welche Antreiber ich reagiere, auf welche nicht und warum das so ist. Nebenbei habe ich noch einiges über die Antreiber anderer Menschen gelernt. Mir ist jetzt klarer, warum Personen in meinem Umfeld so agieren wie sie es tun.

Im zweiten Durchgang habe ich mir die Übungen zu Herzen genommen. Die Übungen je Kapitel bestehen aus hilfreichen Sätzen (z.B. „Ich habe Grenzen“ oder „Grenzen sind OK“), die sich auf den jeweiligen Antreiber (z.B. „Ich kann schlecht Nein sagen“) beziehen. Die Voraussetzung dafür ist innere Achtsamkeit, also die Empfindungen, Gefühle und Gedanken, die man beim Aufsagen der Sätze erlebt. Am Ende eines jeden Kapitels gibt es auch noch Experimente, die sich problemlos in den Tagesablauf integrieren lassen, um die erlernten Verhaltensmuster zu verändern.

Das Buch hat meine Erwartungen erfüllt und hat mir darüber hinaus noch Einblicke in meine Umwelt gegeben, die mir davor verborgen geblieben wären. Es liest sich gut und verlangt kein Psychologiestudium als Vorkenntnisse. Ich kann das Buch uneingeschränkt weiterempfehlen. Wer sich allerdings Veränderungen in seinem Verhalten erhofft ohne mitzuarbeiten, sollte das Buch lieber sein lassen.

Mehr zum Thema in Roland Kopp Wichmanns Ich kann auch anders Blog.

Rate this post

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen